AGB

Zugangs- und Teilnahmeberechtigung / Registrierungspflicht

Grundsätzlich sind alle Nutzer zugangs- und teilnahmeberechtigt.
In Bereichen, in denen Nutzer eigene Inhalte veröffentlichen können,

ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse

und die Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen erforderlich.

Gewisse Bereiche des Portals bieten den Nutzern die Möglichkeit,

interaktiv tätig zu werden und eigene Beiträge einzustellen,

z.B. durch Verfassen von Kommentaren, Forumsbeiträgen, Blogs,

Hochladen von Bildern, Videos oder Podcasts

Der Anbieter ist frei in der Gestaltung der Inhalte und jederzeit berechtigt,

die Angebote auf dem Portal zu ändern, einzuschränken, zu erweitern oder ganz einzustellen.

Dem Anbieter stehen sämtliche Urheber- und sonstige Schutzrechte bzw. die Nutzungsrechte an den Seiten des Portals, inklusive Layout, Software und bestimmten Inhalten zu.

Die Verwendung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen und den Datenschutzregelungen des Anbieters.

Pflichten der Nutzer in Bezug auf ihre nutzergenerierten Inhalte
Der Nutzer ist rechtlich allein verantwortlich für die von ihm eingestellten Inhalte und hat sicherzustellen, dass keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte aufgenommen werden oder die Aufnahme solcher Inhalte ermöglicht wird, derartiger Inhalt gespeichert, verbreitet, zugänglich gemacht oder auf ein Angebot mit solchem Inhalt hingewiesen bzw. verlinkt wird.

Ausdrücklich untersagt ist die Einstellung von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden, beleidigenden, zu Straftaten anleitenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen. Ausdrücklich verboten ist die Verbreitung von Inhalten, mit denen zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgerufen wird (Volksverhetzung) oder mit denen Propaganda für eine verfassungsfeindliche Organisation betrieben wird, sowie verleumderische, beleidigende oder ruf- oder geschäftsschädigende bzw. persönlichkeitsrechtsverletzende Äußerungen sowie Junkmails, Spam, Kettenbriefe und andere Inhalte mit werbendem Charakter. Ebenfalls untersagt ist die Einstellung von Beiträgen, die gegen die Grundsätze der Datensicherheit verstoßen (z.B. mit

Viren, Würmern, Trojanern u.ä. behaftete Beiträge).

Der Nutzer ist allein und umfassend für die von ihm auf dem Portal eingestellten Inhalte verantwortlich und ist damit verpflichtet, dem Anbieter sämtlichen Schaden, einschließlich aller Aufwendungen, zu ersetzen, welche diesem aufgrund schuldhafter Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen entstehen.

Unsere Preisliste ist Bestandeil der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Es gelten in jedem Fall die gesetzlichen Bestimmungen

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.